Trotz eblocker wird reichlich Werbung angezeigt

xerabo shared this question 6 months ago
Answered

Trotz aktiviertem eblocker wird noch diverse Werbung angezeigt- auf diversen Seiten.

Comments (11)

photo
1

Bitte nennen Sie uns ein Beispiel für "diverse Seiten" und nennen Sie uns bitte Ihre eBlocker Konfiguration.

Haben Sie schon ein mal Ihren Browser Cache geleert?


- Ist bei dem eBlocker SSL aktiviert?

- Wenn ja, wurden auf den Geräten das eBlocker Zertifikat hinterlegt?

- Können Sie auf zum Beispiel welt.de das eBlocker Icon oben rechts sehen?

- Nutzen Sie Browser-Erweiterungen wie zum Beispiel NoScript?

photo
1

Ich habe das gleiche Problem, und auch das Sysmbol wird nicht angezeigt auf z.B "Welt.de"

Aber alle Einstellung sind gemacht :(

photo
1

Läuft bei mir mit Google Chrome Version 62.0.3202.94 (Offizieller Build) (64-Bit) ohne Probleme

photo
1

In der eBlocker Controlbar finden Sie einen Button "Übersicht" (Englisch Dashboard). Klicken Sie bitte ein mal darauf.In der Übersicht gibt es eine Karte für die SSL Einstellungen dieses Gerätes. Die Karte sollte wie folgt aussehen:

c6e4c4eb7067cd28e80858486822060c

Wenn bei "eBlocker Zertifikat" ein gelber Kreis zu sehen ist, dann bedeutet das, dass das eBlocker Zertifikat nicht richtig hinterlegt wurde.

In Handbuch finden Sie weitere nützliche Information zu dem Thema "eBlocker Zertifikat hinterlegen" im Kapitel 6.2, oder in den eBlocker Einstellungen klicken Sie bitte einmal in dem Menü SSL auf den orangen Button "Hilfe - Wie man das Zertifikat aufnimmt".

Das aktuelle eBlocker Handbuch finden Sie hier: https://www.eblocker.com/de/user-manual/

Bitte beachten Sie dass der eBlocker BASE keine Werbung filtert und auch nicht die SSL Option anbietet.

photo
1

Wie gesagt, alle Einstellungen waren gemacht, aber dennoch nicht zufrieden Stellend.

Da der Eblocker auch einen Merklichen Verlust der Geschwindigkeit verursacht hat, wurde dieser aber Mittlerweile auch vom Netz genommen.

photo
1

bei mir auch das gleiche, z.B. Spiegel.de, hier weiter viel Werbung zu sehen, trotz angeblich

geblockter Werbung. eblocker Pro direkt, kein selbst gebauter Pi.

photo
1

IPv6 auf dem Router aktiv? Dann geht das auch nicht.

IPv6 wird vom eBlocker noch nicht unterstützt. Wird aber mal langsam Zeit

photo
1

Weder IPV6 noch sonstige Fehler bei der Installation.

Der Blocker zeigt überall grüne Häckchen. Bei einigen Seiten funktioniert es auch, aber halt nicht bei allen.

Da auch wie gesagt, die Geschwindikkeit merklich bei den aktiven Usern abnimmt, habe ich den Blocker(original) vom Netzt genommen und werde diesen sammt Lizenz wohl eher verkaufen als nochmals testen

photo
1

Ein paar Tipps vom Support:

Bitte den Browser Cache einmal leeren (siehe hier im Forum die FAQs).

Das Netzwerk kurz einmal trennen (oft wird das nicht gemacht und so nutzen die Geräte nicht die aktuellen Einstellungen des Netzwerks).

Eine weitere Fehlerquelle können Erweiterungen für die Browser sein (uBlock, AdBlock, ect.) sorgen dafür, dass der eBlocker nicht richtig zählt - NoScript sorgt dafür, dass das eBlocker Icon nicht angezeigt wird.

Datenkompression im Browser (zum Beispiel im Opera) sorgt dafür, dass der eBlocker nicht in die HTTP / HTTPS Inhalte nicht lesen kann.

Eine VPN Verbindungen durch Drittsoftware sorgt dafür, dass der eBlocker nicht in die Kommunikation reinsehen kann.

Wenn man per WLAN und LAN mit einem Gerät im Netzwerk ist, könnte es beim eBlocker gegebenenfalls zu Problemen kommen, dann das WLAN und LAN Modul eines Gerätes könnten eigene MAC-Adressen haben.

Nimmt die Geschwindigkeit im WLAN merklich ab, oder der WLAN steht ganz, dann könnte das ein Zeichen dafür sein, dass der Router und der eBlocker nicht zusammen arbeiten können, wenn der eBlocker in den automatischen Netzwerkmodus ist (Plug & Play). Dann hilft es zu 99,8% den eBlocker in seine individuellen Einstellungen umzustellen, so das der eBlocker den DHCP-Server übernimmt. Im Anschluss deaktiviert man den DHCP-Server vom Router und startet alle Geräte ein mal neu, oder trennt kurz deren Netzwerkverbindung.

Damit der eBLocker auf HTTPS Seiten Tracker und trackende Werbung filtern kann, muss in den eBlocker Einstellungen > SSL die SSL Funktion aktiviert werden. Im Anschluss muss das eBlocker bei allen relevanten Geräten hinterlegt werden (siehe hier im Forum die FAQs).

Die SSL Funktion sollte man nicht für Geräte aktivieren, auf denen man nicht das eBlocker Zertifikat hinterlegen kann (TV, Netzwerkradio, Netzwerk Boxen, Drucker, NAS Systeme).

photo
1

Bei mir genau dasselbe.

Werbung wird noch teilweise angezeigt (Spiegel Online Artikelende "Auch Interessant" -> Anzeigebilder sind Werbelinks).

- Browsercache ist geleert

- SSL korrekt eingerichtet; https Seiten werden korrekt geöffnet

- keine Datenkompression

- keine Browsererweiterungen wie andere Adblocker oder NoScript

- Router und eBlocker arbeiten normal

- kein Drittanbieter VPN


Woher kommen die Filterlisten? Was ist deren Quelle? Sind diese einfach unvollständig? Wieso ist es nicht möglich eigene Filterlisten hinzuzufügen (Easylist etc.)?


182c2c2b97d081f780469109483876ba

b76b5c9f91b094e363a4aa061c257962

photo
1

Der eBlocker nutzt unter anderem auch die EasyLists.

Ich habe mir einmal den Source der Webseite angesehen. Die Bilder stammen von https://images.outbrain.com und images.outbrain.com stehen nicht auf der aktuellen EasyList.

Ich habe das einmal unsere Entwicklern gemeldet, damit die sich diese Seite ansehen können.

Mein eBlocker blockt auf der SPON.de Startseite 10x Tracker und 8x Werbung.

photo