Synology DS und anderes Netzwerk

Leon shared this question 1 month ago
Need Answer

Hallo in die Runde.

Habe seit einigen Tagen einen eBlocker zum Testen im Netzwerk hängen. Ist zwar momentan eine langsame LAN Himbeere aber wie gesagt zum Ausprobieren mit einen Clienten langt es vorab.

Ich bin aber jetzt bei der Konfiguration auf ein Problem gestoßen da gehts von alleine nicht mehr weiter und ich hoffe mir kann da jemand auf die Sprünge helfen.

Zentral im Netzwerk sitzt ein Router mit mehreren Schnittstellen. Der eBlocker macht seinen Dienst an einem Switch der dann mit dem Router verbunden ist für momentan einen aktivierten Clienten. Das funktioniert eigentlich tadellos. Sogar mit VLan :-)

So und nu kommts. Wenn ich aber jetzt auf die andere Schnittstelle an der die Synology hängt zugreifen will dann geht das nicht bei aktiviertem eBlocker. Ist das Gerät mit dem ich zugreifen möchte am eBlocker deaktiviert dann funktioniert die Sache. Ich brauch im Browser nur die IP der Synology eingeben und hab sofort das Loginfenster.

Der Client ist im Netz 192.168.2.x

Die Synology im Netz 192.168.4.x

SSL ist am eBlocker aktiviert weil die Synology Standard auch per SSL mit eigenem Zertifikat angesprochen wird. Ich hab versucht mit dem Entwicklertool den Datenverkehr aufzuzeichnen aber da wird nix gespeichert. Hingegen bei Apps das wohl funktioniert.

Wer hat nun eine Idee was ich beim eBlocker einstellen muss damit er die Synologyadresse 192.168.4.x ignoriert?

Comments (6)

photo
1

Bitte deaktivieren Sie den eBlocker für Ihre Synology NAS ein mal. Dies können Sie bequem in dem eBlocker Menü "Devices / Geräte" vornehmen, wenn Sie auf die IP Adresse Ihrer Synology NAS klicken (eBlocker deaktivieren).

Wir empfehlen in unseren FAQ's (http://user.forum.eblocker.com/knowledge-base/faqs) den eBlocker erst mal für Internetradios, Netzwerk Lautsprecher, Netzwerkdrucker, Network Attached Storage (NAS), Netzwerkkameras, oder auch IP-Telefone zu deaktivieren.

photo
1

Bitte nochmals lesen.

Es handelt sich hier um zwei verschiedene Netzwerke

Der eBlocker ist im 192.168.2.x und die Synology im 192.168.4.x Netzwerk.

Daher kann der eBlocker die Synology auch nicht finden weil der nur das Netzwerk 2.x durchscannt und übernimmt. Somit wird die Synology vom 4.x Netzwerk beim eBlocker unter Geräte auch nicht gelistet.

Der eBlocker lässt mich kurz gesagt nicht mehr in ein anderes Netzwerk.

photo
1

Der eBlocker kann nur ein einem IP Adressenreich arbeiten (in Ihrem Fall 192.168.2.x).

Wie rufen Sie die Funktionen der NAS auf? Über die Synology GUI im Browser?

Ich habe jetzt keine Synology vor mir stehen, aber in einen meiner Router (Fritzbox 7580) ist das NAS aktiviert. Aus meinen IP Bereich komme ich ohne Probleme auf das FritzNAS in einem anderen IP Bereich. Ich kann ganz normal Dateien hoch laden und auch runter laden.

photo
1

Ganz simple mit; https://192.168.4.2:5001

Nur wenn der eBlocker aktiv ist dann gehts nicht.

Möglich das der mit den VLans am Switch nicht klar kommt?

Aber ansonsten klappt eigentlich auch alles problemlos.

Fügt sich problemlos dem zugeteilten VLan und findet auch alles was in diesem ist.

Echt zum aus der Haut fahren.

..und das Teil fängt gerade auch noch an mir richtig sympathisch zu werden. :-)

Kaum zu glauben wie frech so manche App ist.

photo
1

Ich habe hier jetzt eine ältere Synology DS stehen.

Aus einem anderen IP Bereich kommt man nicht ohne weiteres auf die Synology DS.

Was ich gemacht hatte war am Rechner WLAN zu einer FritzBox( wo die Synology angeschlossen ist), LAN zu einer anderen Fritzbox, dann geht das. Aber eher sehr suboptimal, da man sich gleichzeitig in zwei IP Bereichen befinden.

Für die Synology DS kann man aber irgend so einen Zugang bei Synology anlegen, so dass man über das Internet (oder aus dem Internet) auf die Synology DS zugreifen kann, dann sollte das gehen.

photo
1

Erstmal gleich Danke für deinen so persönlichen Einsatz in dieser Angelegenheit.

Ja per Dyndns und oder noch VPN wäre das möglich, aber wie du auch selber sagst; eher suboptimal. Zumindest weis ich jetzt dass es auch nicht am VLan liegt sondern wirklich am eBlocker. Den ohne den eBlocker kann ich ja problemlos zum anderen IP-Bereich routen.

Naja, was solls. Eventuell gibts irgend wann mal eine Lösung hierfür.

Aber trotz alledem nochmals Danke für deine Bemühungen.

Gruß

Leon