IP-Anonymisierung und SSL funktionieren bei mir nicht

TJ Hooker shared this question 2 years ago
Answered

Hallo Forengemeinde!


Durch die Berichte auf BILD.de bin ich auf das Projekt "eBlocker" aufmerksam geworden.


Heute bin ich gleich los und habe mir einen Raspi 2 Model B (Broadcom BCM2836, 1GB) gekauft und losgelegt.

Auf dem Raspi ist aktuell die Version 0.9.0-16 (beta) von eBlocker installiert.

Damit ich nicht gleich mein ganzes LAN umbauen muss, habe ich die Box aktuell wie folgt angeschlossen/konfiguriert: Die Box hängt an einem freien Port meiner Fritzbox, hat eine feste IP von mir bekommen, als Gateway ist meine Fritzbox eingetragen und als DNS der vorhandene Windows-Server mit dort laufendem DNS.

Mein Test-System hat ebenfalls eine feste IP, als DNS den o.g. Windows-Server und als Gateway den eBlocker. Das Icon kommt, ich surfe also über den eBlocker denke ich.


Was bei mir nicht funktioniert: IP-Anonymisierung

Ich habe TOR aktiviert und als mögliche Exit-Nodes mal nur "Switzerland" und mal "alle Länder" eingetragen. Rufe ich www.wieistmeineip.de auf (eine Seite, die m.W. SSL NICHT nutzt und daher m.E. anonymisiert werden müsste) wird mir aber meine echte IP angezeigt. Auch der Test des TOR-Projektes zeigt mir an, das ich wohl nicht TOR nutze und weist meine echte IP aus, das könnte aber daran liegen, dass das schon eine SSL-Seite ist.


Was bei mir nicht funktioniert: SSL

Ich habe im eBlocker den SSL-Support aktiviert und das Zertifikat in die "Vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen" meines IE importiert. Rufe ich nun irgendeine SSL-Seite auf, sei es Google, meine Bank oder sonst was, bekomme ich nur die IE-Meldung "Seite konnte nicht aufgerufen werden". Also KEINE Zertifikatswarnung oder so sondern die ganz normale IE-Fehlerseite.


Hat dazu jemand eine Idee/Lösung?


Vielen Dank im Voraus!


TJ.Hooker

Best Answer
photo

Die OS-Version 0.9.1-5 (beta) ist bei mir durch das Auto-Update leider NICHT installier worden.

Ich habe das jetzt manuell erledigt, seither funktionieren IP-Anonymisierung und SSL bei mir.

Comments (12)

photo
1

Bei mir sieht es ähnlich dunkel aus - SSL Zertifikate lassen sich unter OSX 10.11.4 nicht wie beschrieben installieren. Im Gefolge kommt dann das große Meckern, da das Zertifikat "eblocker" nicht verifiziert werden kann. Ist der eblocker aktiv, sind Verbindungen zum Usenext nicht möglich.

Ich verwende seit längerem einen kommerziellen VPN Client (PureVPN), der aber leider nicht in das Gefüge des "eblockers" einbinden lässt. Momentan habe ich das Gefühl, dass ich gerade 210 Euro für nix investiert habe.

photo
1

Hallo Leidensgenosse!

Zur Zertifikatswarnung kommt es bei mir gar nicht erst. Das nur noch mal zur Klarstellung...

Wofür hast Du den 210 Euro gezahlt? Ich habe mir für ~50€ ein Raspi-Starterkit mit Gehäuse, Netzteil und Speicherkarte gekauft, diese Hardware kann man zur Not ja noch mal für andere Dinge verwenden, und nutze ansonsten die 30-Tage-Testversion von eBlocker.

TJ

photo
1

Ich habe mir das Ding mit Life Time Update als Supporter bestellt. Ich hoffe, dass die Bugs bis zur Lieferung alle ausgebaut sind. Momentan habe ich den Eindruck, dass es nur schleppend voran geht.


Greetz Trilobit

photo
1

Habt ihr mal Version eBlocker OS 0.9.1-5 (beta) getestet?

photo
1

Bei mir ist die 0.9.0-16 (beta) drauf. Ich bin aber noch in meiner 30-Tage-Testlizenz-Laufzeit, so dass eine neue Version ja spätestens beim nächsten Automat. Update-Lauf in der kommenden Nacht auf den eBlocker kommen müsste, oder?

photo
1

Leider ist die o.g. OS-Version 0.9.1-5 (beta) bei mir trotz des autom. Updates bislang nicht angekommen. Eine manuelle Downloadmöglichkeit habe ich ebenfalls nicht finden können. Es ist also "Alles beim Alten" ;-(

photo
1

Die OS-Version 0.9.1-5 (beta) ist bei mir durch das Auto-Update leider NICHT installier worden.

Ich habe das jetzt manuell erledigt, seither funktionieren IP-Anonymisierung und SSL bei mir.

photo
1

Ich habe jetzt 1.11.9 und das Problem IP-Anonymisierung und SSL ist das Gleiche geblieben.

photo
1

Bitte helfen Sie uns bei der Problemlösung und schildern Sie Ihr Problem etwas genauer.

Eventuell würde es Sinn machen, wenn Sie den Support einmal anschreiben (de-support@eblocker.com), Ihr Problem schildern und einen Diagnosebericht vom eBlocker mit schicken.

Sie finden den Diagnosebericht unter: eBlocker Einstellungen > System > Diagnosebericht. Senden Sie uns bitte den Diagnosebericht so, wie dieser vom eBlocker gespeichert wurde.

photo
1

Auf meinem Handy unter dem Browser Chrome wird in der controlbar.eblocker.com unter IP-Anon VPN Italy und bei der Tarnung PC Linux angezeigt, wenn ich unter wieistmeineip.de meine System-Informationen abrufe, steht dort Android 7.0, Land Deutschland, Browser Chrome 63.0 und Deutsche Telekom. Ich nutze Safer VPN.

Unter IP-Anonymisierung ist VPN in der Controlbar verfügbar und der VPN Verbindungstest ist ok.

photo
1

Ich hatte unter Windows Live Mail Probleme mit einem Zertifikat. Zertifikatsinformation von eblocker. "Dieses Zertifikat kann nicht bis zu einer Zertifizierungsstelle verifiziert werden (wize.life)". Ein Abbrechen mit "Nein" wollte das Programm nicht akzeptieren.

photo
1

Achten Sie bitte darauf, dass das eBlocker Zertifikat unter Android wie folgt hinterlegt werden muss:

Öffnen Sie den Chrome Browser in Android. Klicken Sie auf den Button "Zertifikat aufnehmen". Sollte das Zertifikat nicht automatisch geöffnet werden, finden Sie das Zertifikat im Download Ordner. Ein Dialog erscheint, in dem Sie ggf. Ihre PIN eingeben und dem Zertifikat einen Namen vergeben(z.B.: Tim eBlocker). Wählen Sie unter Verwendung der Anmeldedaten "VPN und Apps" aus. Wiederholen Sie den Vorgang und speichern Sie das Zertifikat zusätzlich unter WLAN.


Bei Android Versionen kleiner als Version 6 reicht es, wenn Sie das Zertifikat nur unter WLAN speichern.

wieistmeineip.de ist eine HTTPS Seite, wenn das eBlocker Zertifikat richtig hinterlegt ist, sollten Sie auf dieser Seite auch oben rechts das eBlocker Icon sehen.

photo