FR - Release Stand handling

Günter N. shared this idea 1 month ago
Under Consideration

Feature Request:


Es wäre eine super Möglichkeit, wenn man nach einem Upgrade, der vllt. etwas buggy ist,

wieder auf einen älteren Releasestand downgraden könnte.


Ebenso sollte es möglich sein, das Zwangsupgrade, in die Entscheidungsfreiheit des Benutzers

zu legen.


So mancher würde sicherlich selbst entscheiden wollen, wann ein Upgrade durchgeführt wird,

z.B. erst dann, wenn genügend positive, bzw. nur unkritische negative Rückmeldungen zurück

gekommen sind.


Auch AVM z.B., überlässt es dem User, ob und wann ein Upgrade durchgeführt wird, und man hat jederzeit die Möglichkeit eines Downgrades!!!!!


-Gruß

Comments (2)

photo
1

Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie unsere Updates einspielen wollen, oder warten wollen.

Wir unterscheiden aber nicht zwischen Listen und eBockerOS Updates. Ich werde Ihren Feature Wunsch unseren Team vortragen.

Von der Idee her finde ich das auch eine gute Idee.

photo
1

Es ist mir jetzt zum 2. Mal passiert, dass nach einem OS-Update der eBlocker sich festgehängt hat. Nach 1.5.7 und jetzt 1.5.9. Erst nach Reset auf Auslieferung ging es wieder - aber mit Lizenzeingabe, überall Zertfikataufnahme und Eingabe der individuellen App-Ausnahmen und Geräteeinstellungen. Man kriegt langsam Routine ;-). Was ist los mit dem Update-Prozess?

Meine Vermutung: vielleicht liegt es daran, dass der Prozess zwischen 3 und 4 Uhr angestoßen wird? Hab ich jedenfalls geändert. Der Router und/oder die Telekom machen um diese Zeit Zwangstrennungen.

Außerdem folgender Vorschlag: die individuellen App-Ausnahmen und Einstellungen sollte man irgendwo abspeichern können, wenn das jetzt öfter vorkommt.