Database stopped: Could not get a resource from the pool

Carsten Koster shared this question 1 month ago
Need Answer

Moin moin,


ich bin eigentlich ein Fan von Eurem Produkt, aber ich habe häufiger das Problem das Dinge nicht funktionieren.

Ich wollte z.B. gerade Office Registrieren und bin gescheitert.

Dann dacht ich, ich schaue mal auf den EBlocker.

Dort stand dann:


eBlocker main process started on port 3000.

Database stopped: Could not get a resource from the pool


Was auch immer das heißt.....

Wir kann ich die Büchse nun default resetten oder auch deaktivieren.

Z.Zt. überwiegen die Probleme, als dass es Spaß macht. Vielleicht benötigt Ihr noch 12 Monate bis das Produkt ausgereift ist.

Als Router verwende ich eine Fritz BOX 6490 mit Kabel...

Zu dieser Fehlermeldung habe ich noch nichts gefunden...


LG


Carsten

Best Answer
photo

Achtung:

Kunden mit dem "Database stopped: Could not get a resource from the pool" Problem mögen bitte den Support anschreiben ( de-support@eblocker.com ). Wir können das Problem jetzt lösen, ohne den eBlocker in seine Werkseinstellungen zurück zu setzen!


Attention:

If you see "Database stopped: Could not get a resource from the pool" during the eBlocker start, please contact our support (de-support@eblocker.com). We can now solve this problem without using the eBlockers factory reset!

Comments (16)

photo
1

Habe gerade den EBlocker komplett zurückgesetzt.

Was ich aber schon erwarte ist, dass ich den eblocker mit der gleichen SN und der gleichen aktivierungsnummer wieder aktivieren kann.

Wieso muss mann dann ein

License transfermachen...? Das ist doch überflüssig wie irgendetwas..


LG


Carsten

photo
1

Habe mit einem Pirelli router genau das gleiche Problem. Habe jetzt licence transfer versucht, release gemacht in diesem Prozess (die Lizenz von meiner hardware gelöst) und die setup Seite geladen, nach Löschen des cache (iMac). Weiterhin kein Ansprechen des eblockers . Kein icon, keine Möglichkeit irgendetwas einzustellen. Der cube wird vom router mit der üblichen ip Adresse erkannt. So mach das wirklich keine Sinn und ist nur eine zeitfressende Nutzlosigkeit. Schade, dass ich schon die lifetime Lizenz gekauft habe. Mal sehen, ob der support was sagt.


etwas genervt...


Matthias

photo
1

Guten Morgen,


ich habe das gleiche problem!

eBlocker main process started on port 3000.

Database stopped: Could not get a resource from the pool.


gibt es den schon ne Lösung?

photo
photo
1

Das Problem kann behoben werden, in dem man den eBlocker in seine Werkseinadellungen zurück setzt.


Um den eBlocker auf seine Werkseinstellungen zurückzusetzen, benötigen Sie einen USB 2.0 Stick. Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem Wiederherstellen der Werkseinstellungen Ihren Lizenzschlüssel übertragen müssen.

Führen Sie bitte folgende Schritte aus:

⁃ Erzeugen Sie eine leere Datei mit dem Namen "eblocker-factory-reset.txt" auf dem Stick.

⁃ Trennen Sie den eBlocker vom Strom.

⁃ Schließen Sie den USB-Stick an den eBlocker an.

⁃ Schließen Sie den eBlocker an den Strom an.

⁃ Nun werden die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Nach ca. 5 Minuten sollte sich der eBlocker wieder abgeschaltet haben (keine LED-Aktivität).

⁃ Entfernen Sie den USB-Stick und starten Sie den eBlocker durch kurzes Trennen des Stroms wieder.

Durch das Wiederherstellen der Werkseinstellungen wird auch die Aktivierung für automatische Updates gelöscht. Sie können die alte Lizenz zurücksetzen und den eBlocker neu aktivieren. Gehen Sie dazu auf diese Seite: https://www.eblocker.com/de/license-transfer/ und geben Sie dort die Mailadresse ein, mit der Sie die Lizenz aktiviert haben. Sie erhalten dann eine Mail von unseren Server und brauchen nur dem Link in der Mail zu folgen. Mit wenigen Klicks ist dann Ihre Lizenz wieder freigegeben.

Eine Lizenz kann immer nur mit einem eBlocker benutzt werden, nicht mit meheren gleichzeitig. Wenn man den eBlocker nun in seine Werkseinstellungen zurücksetzt, so ist die Lizenz immer noch an der alten eBlocker Installation (also den eBlocker vor dem Zurücksetzen) gebunden. Die Datenbank sagt: "Diese Lizenz wird schon eingesetzt". Deshalb muss man anschießend die eBlocker Lizenz wieder freigeben, damit man diese wieder benutzen kann.

Nach der Wiederherstellung der eBlocker Werkseinstellungen kann es sein, das dass eBlocker Zertifikat nicht mehr zu dem hinterlegtem eBlocker Zertifikat passt. In diesem Fall müssen Sie das eBlocker Zertifikat neu hinterlegen.

Sollten Sie auch an Ihrem Router Veränderungen vorgenommen haben, wie etwa dort den DHCP Server zu deaktivieren, müssen Sie dies noch im Router rückgängig machen.

photo
1

Genau das habe ich auch gemacht und hat auch funktioniert.

Nur warum muss ich meine Lizenz transferieren, Ihr kennt doch meine SN + Lizenz. Das kostet unnötig Zeit.

Und Werkseinstellungen könnte ich mir auch als Softwarefeature vorstellen und nicht mit USB usw....

Dann erneut SSL einrichten. das nervt schon ein wenig....


LG


Carsten

photo
1

Und was dann?

Wie übertrage ich die Lizenz auf den zurück gesetzten eBlocker?

Und woher weis ich das der Reset geklappt hat? Es leuchtet leider gar nichts bei mir.


Meine Lizenz geht bis 9/17 gut das ich nicht verlängert hab!

photo
1

Eine eBlocker Lizenz ist an der aktuellen Installation und der Mailadresse gebunden.

Wenn man jetzt einfach einen anderen eBlocker nimmt (ob nun gekauft oder DIY), oder den eBlocker auf seine Werkseinstellungen zurücksetzt, kann diese Lizenz nicht mehr benutzt werden, da diese an einer Installation gebunden ist. Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird die Lizenz nicht von der aktuellen Installation gelöst.

Deshalb muss man seine Lizenz mit dem Lizenztransfer freigeben ( https://www.eblocker.com/de/license-transfer/ ).


Das das Zurücksetzen auf die eBlocker Werkseinstellungen geklappt hat, sehen Sie daran, dass Sie beim Starten des eBlocker gleich in die Registrierung laufen.


Wenn Sie den eBlocker mit dem Netzteil verbinden, sollten Sie, wenn Sie durch die Lüftungsschlitze gucken, eine rote LED sehen. Außerdem sollten die beiden LEDs am LAN Port leuchten / blinken, sofern Sie den eBlocker mit dem Router verbunden haben. Testen Sie bitte gegebenenfalls ein anderes LAN Kabel und einen anderen Port bei Ihrem Router.

photo
1

Hallo,

Ich hatte dieses Problem vor ungefähr 4 Wochen schon einmal - und jetzt wieder aus heiterem Himmel.

Dh wieder die ganze Prozedur mit Rücksetzen auf Werkseinstellungen etc????

Es muss auch eine andere Lösung geben.

Bitte um Hilfe. DANKE.

Grüsse, Thomas

photo
1

Bei mir genau das gleiche Problem. Nachdem ich dank dem (freundlichen!) Support den eBlocker für einige wenige Tage zum Laufen gebracht habe - urplötzlich und ohne Grund diese Fehlermeldung.

photo
1

Ich glaube das Problem tritt immer durch die automatischen Updates auf. Hier scheint es dann Nachts irgendwann etwas schief zu laufen und die DB ist zerstört oder passt nicht mehr zur aktuellen Installation...

Vielleicht sollte man dies abstellen? Und dann lieber einmal updaten, wenn es zeitlich passt und wenn dann etwas schief geht, die 30 Min zum defaultreset direkt mit einplanen.

Das mit der Lizenzübertragung ist etwas umständlich, geht aber wenn man es einmal gemacht hat.

photo
1

Achtung:

Kunden mit dem "Database stopped: Could not get a resource from the pool" Problem mögen bitte den Support anschreiben ( de-support@eblocker.com ). Wir können das Problem jetzt lösen, ohne den eBlocker in seine Werkseinstellungen zurück zu setzen!


Attention:

If you see "Database stopped: Could not get a resource from the pool" during the eBlocker start, please contact our support (de-support@eblocker.com). We can now solve this problem without using the eBlockers factory reset!

photo
1

9dccc067f75ed99d072f60d28eb846c2


Bei mir ist der Fehler auch aufgetreten. Der automatische Start des Redis Servers funkionierte nicht,


Im Redis Server Log zeigt sich warum:

[15358] 04 Aug 10:10:33.715 # Wrong signature trying to load DB from file

[15358] 04 Aug 10:10:33.715 # Fatal error loading the DB: Invalid argument. Exiting.


Kontrolle der Datenbank:

root@eblocker:/var/lib/redis# hexdump -n 64 -C dump.rdb

00000000 7b 22 75 22 3a 22 77 52 4a 56 77 79 6a 71 49 78 |{"u":"wRJVwyjqIx|

00000010 51 45 64 6f 4b 79 31 6c 59 53 31 77 3d 3d 22 2c |QEdoKy1lYS1w==",|

00000020 22 76 22 3a 22 50 36 32 65 70 66 67 49 4b 38 2b |"v":"P62epfgIK8+|

00000030 35 74 65 48 4d 5a 35 52 48 7a 4f 6d 4a 64 58 55 |5teHMZ5RHzOmJdXU|

00000040

Der Header sieht nicht gut aus, Aber es gibt ja noch jede Menge alte Sicherungen.


root@eblocker:/var/lib/redis# ls -la

total 804

drwxr-xr-x 2 redis redis 4096 Jul 28 17:48 .

drwxr-xr-x 28 root root 4096 Jun 23 15:26 ..

-rw-r--r-- 1 redis redis 74091 Jul 28 17:43 dump.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 41286 Mar 10 22:02 temp-10178.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 72264 Jul 21 18:40 temp-1141.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 60316 May 28 15:54 temp-12143.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 58578 Apr 27 18:11 temp-14966.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 69739 Jul 4 01:31 temp-16429.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 43749 Mar 12 11:35 temp-17644.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 40958 Feb 22 13:07 temp-24291.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 72262 Jul 21 18:26 temp-24454.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 46405 Apr 17 16:59 temp-2486.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 74089 Jul 28 17:48 temp-362.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 60098 May 23 18:24 temp-4843.rdb

-rw-r--r-- 1 redis redis 73514 Jul 25 21:26 temp-8183.rdb


Nehmen wir halt eine andere:

root@eblocker:/var/lib/redis# hexdump -n 64 -C temp-8183.rdb

00000000 52 45 44 49 53 30 30 30 36 fe 00 00 10 54 72 61 |REDIS0006....Tra|

00000010 66 66 69 63 41 63 63 6f 75 6e 74 3a 38 c3 40 79 |fficAccount:8.@y|

00000020 40 86 1f 7b 22 69 64 22 3a 38 2c 22 6d 61 63 22 |@..{"id":8,"mac"|

00000030 3a 22 62 38 32 37 65 62 31 38 66 30 36 65 22 2c |:"b827ebxxxxxx",|

00000040


Nach Austausch der defekten Datenbank geht es wieder.

photo
1

Hallo Megafix, Sie haben Post vom Support bekommen.

photo
1

Can you post the fix here (in English)? I sent a request to Support 2 days ago and am still waiting for a response.

photo
1

Hi Cliff,

if you don't receive the fix from support, please send an email to megafix@2017.temporarily.de

I will return the fix for you.

photo
1

Sent the fix and translated instructions.

photo