WLAN Repeater und der eBlocker

WLAN Repeater werden häufig verwendet, um die Signalstärke und -reichweite in Privathaushalten und kleinen Büros zu verbessern. Viele WLAN Repeater arbeiten mit einem sogenannten Brücken-Modus. In diesem Modus können sich andere Geräte über den WLAN Repeater im Netzwerk anmelden. Für den Router, und damit auch für den eBlocker, ist jedoch jedes über den Repeater angeschlossene Gerät in der Regel mit der Hardware-Adresse (MAC-Adresse) des Repeaters zu sehen. Dadurch kann der eBlocker die Geräte, die über einen Repeater angeschlossen sind, nicht voneinander unterscheiden. 

Ab der eBlockerOS Version 1.14.8 kann der eBlocker nun Geräte, welche über einen WLAN Repeater angebunden sind, besser verwalten. Wichtig ist nur, dass sich diese Geräte vorher einmal direkt beim Router in das WLAN eingebucht haben, damit der eBlocker die MAC- und IP-Adresse des Gerätes eindeutig zuordnen kann.

Is article helpful?